• de
  • en
  • tr

RASENDÜNGER

  • Deponiert für den Rasen nützliche Stoffe, setzt diese langsam ab und hilft somit eine ausgewogene Düngung.
  • Hält das für den Rasen notwendige Wasser im Boden und hilft Wasser zu sparen.
  • Hält das Wasser fest, gibt das für den Rasen notwendige Wasser langsam ab, gewährleistet eine ausgewogene Bewässerung und verzögert das Austrocknen.
  • Erhöht den Kationenaustausch des Bodens.
  • Reduziert die Verwendung von Insektenbekämpfungsmitteln.
  • Reduziert das Fortspülen von Dünger und der Nährstoffe, schützt das Grundwasser.
  • Reguliert den pH-Wert des Bodens und verleiht dem Rasen ein gesundes und grünes Aussehen.
  • Hilft Wasser zu sparen.
Verwendung

Bei Vorbereitungen zum Säen von neuem Rasen wird bis zur Tiefe der Wurzeln (14 cm) pro m² 4 – 5 kg RASENDÜNGER in die Erde beigemischt. Den RASENDÜNGER wird in Säcken aus PP zu 5-10-25 kg angeboten. Bei bereits gesäten Bereichen wird es ausgestreut.